TaxiHDirekt e.V. Taxivermittlung Heidelberg

Unsere Taxizentrale ist Vertragspartner der gesetzlichen Krankenkassen. Für einen Krankentransport benötigen Sie folgende Unterlagen:

1. Verordnung ggf. Genehmigung der Kasse und Befreiungskarte!

1.1. Falls Sie zur stationären Aufnahme in ein KKH fahren oder nach Hause entlassen werden, zahlen Sie bei ausgestellter Verordnung einen Eigenanteil von 10 % der Fahrtkosten (mindestens 5 und höchstens 10 Euro). Mit gültigem Befreiungsausweis zahlen Sie nichts dazu.

1.2. Falls Sie zu einer ambulanten Behandlung fahren, zahlen Sie den Fahrpreis gegen Quittung in bar und reichen diese zusammen mit der Verordnung bei Ihrer Krankenkasse ein (Ausnahme: schriftlich genehmigte Fahrten zu ambulanten Behandlungen durch die Krankenkasse, z. Bsp. Therapien). Falls Sie zu einer ambulanten Operation fahren, zahlen Sie auch hier nur den Eigenanteil.

Für alle Privatpatienten gilt: Wir stellen eine Quittung über den Fahrpreis aus, die Sie zusammen mit der Verordnung des Arztes bei Ihrer Versicherung einreichen können.

Leider können wir nicht immer alle Transportaufträge bewältigen, nur wenn es unsere logistischen Möglichkeiten erlauben. Wir bitten zu berücksichtigen, dass deshalb mitunter Transportanfragen nach Serienfahrten etc. nicht nachgekommen werden kann.